Kommunale Frauenbüros NRW

Weil Gleichstellung nicht von alleine passiert …

»Männer und Frauen sind gleichberechtigt«. Dieser Satz aus dem Artikel 3 des Grundgesetzes ist die wichtigste Arbeitsgrundlage der Frauenbeauftragten. Frauenbeauftragte hüten das Gesetz, hören zu, regen an, mischen sich ein.

375 Kolleginnen setzen sich in NRW für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Kreisen, Städten und Gemeinden ein.

Sollte Ihr Browser die Adressen aller kommunalen Frauenbüros bzw. Gleichstellungsstellen nicht darstellen, so können Sie den
Verteiler hier anzeigen lassen oder herunterladen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.