Aktuelles

ProstituiertenSCHUTZgesetz - Ziel verfehlt?!

Der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten ist es mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau, und Gleichstellung NRW gelungen, ein wichtiges gesellschaftliches Thema aufzugreifen und konnte zu einer landesweiten Fachtagung am 6. November 2019: "ProstituiertenSCHUTZgesetz – ZIEL VERFEHLT?!" nach Düsseldorf einladen.

 

Download Tagungsdokumentation (pdf mit Verlinkungen zu YouTube)

Download  Pressemitteilung

ProstSchuGeTa Vortragende
von links: Yvonne Tertilte-Rübo (Sprecherin der LAG NRW), Petra Jochheim (SOLWODI Oberhausen), Simone Kleinert (TERRE DES FEMMES Dortmund), Laura-Maria Lintzen und Tamara Degenhardt (Kober Dortmund), Sabine Reeh (Tamar Soest), Anne Rossenbach (RAHAB Köln), Gerold Lübken (Ordnungsamt Düsseldorf), Elisabeth Wilfart (Sprecherin der LAG NRW), Peter Thülig (Gesundheitsamt Düsseldorf), Silvia Vorhauer (Mitternachtsmission Dortmund), Philipp Braun und Roman Sylejmani ("Flingern mobil" Düsseldorf), Heike Kötner (Madonna Bochum), Birgit Reiche (Tamar Soest).

ProstSchuGeTa Publikum

ProstSchuGeTa Kolleginnen
Kommunale Gleichstellungsbeauftragte aus den Kreisen und Städten NRWs und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.